Our Mindset
Common Sense Intelligence = CSI

Wenn eine Idee auf die Rückseite einer Visitenkarte passt, hat sie ein klares Konzept.
Wir sparen Ihr Geld
durch Digitalisierung und
innovative Plattformlösungen

What we do
CSI = CONSULTING COMPILER

Daten und Informationen sind das Öl des 21. Jahrhunderts. Big Data, ein Rohstoff den es aufzubereiten gilt.

Erst intelligente Verarbeitung macht aus Big Data Smart Data.

Um den Fokus von der Menge auf die Qualität zu verlagern, sind hochspezialisierte, innovative digitale Werkzeuge notwendig. Mit außerordentlichem Verständnis für die Komplexität der Anforderungen, technischem Spezialwissen und Kreativität schafft CSI eine digitale Welt für die Unterstützung von Managemententscheidungen, betreibt Datenbanken und entwickelt Plattformen für die Automatisierung von Business-Prozessen.

Unsere Plattform- und Toolentwicklung orientiert sich hierbei ausschließlich an den Erfordernissen der Märkte. CSI entwickelt innovative Produkte und stellt diese ihren Kunden schnell und ressourcenschonend zur Verfügung.

Mit dem Bewusstsein einer Unternehmensberatung entstehen Lösungen, die relevante Daten und Prozesse digitalisieren, automatisieren und managen.

Unsere Entwickler sind hochqualifizierte Database-, Backend- und Frontend-Experten.

Common Sense Intelligence steht für Digitalisierung und ist die Softwaremanufaktur der Finance Elements Group und ihrer Kunden.

Database-, Tool- & Platform-Development
CSI = SOLUTIONS ARCHITECT

Das Begreifen, die Erkenntnis, die Lösung, die Erinnerung und das Wissen sind die wesentlichen Prozesse in der Entwicklung von Intelligenz.

Unsere Entwickler greifen diese Prozesse auf, fordern sich täglich selbst heraus und messen sich an neuen Sichtweisen.

Im Zentrum unserer Geschäftstätigkeit stehen unsere eigenentwickelte Plattform und die intelligente Core-DataBase genesis.one. Hochgradig modular aufgebaut, entwickeln und gestalten unsere Experten diese teils selbstlernenden Systeme ständig weiter.

Die zielgerichtete Verknüpfung komplexer Datenbankstrukturen, Cloud-Services, Process Engines und künstlicher Intelligenz ist keine Zukunftsversion, sondern Teil der täglichen Wertschöpfung der CSI.

Unsere Lösungen stellen wir unseren Kunden zur Verfügung, implementieren sie innerhalb der Finance Elements Group und nutzen so die Synergien der Gruppe.

Während andere noch das Problem beschreiben, entwickeln wir bereits die Lösung.

Team/Customers
CSI = AWESOME TEAM.AWESOME CUSTOMERS.

Das Geschäft der CSI ist ein People Business. Qualität, Leistungsbereitschaft, Leistungsfähigkeit und Offenheit charakterisieren sowohl den Umgang bei uns im Team als auch den mit unseren Kunden, Partnern und Stakeholdern. Die Menschen, die bei der Common Sense Intelligence tätig sind, sind der Kern unserer wertebasierten Unternehmenskultur. Sie sind ausschlaggebend für den Erfolg und den Wert unseres Unternehmens. Wir betreuen heute – direkt oder indirekt über unsere Partner – zahlreiche Top-Unternehmen und öffentliche Auftraggeber in Europa. Unsere Methoden und Tools sind innovativ und wegweisend, unsere Erfolgsquote ist außergewöhnlich hoch.

Leidenschaft treibt unsere Leistung.

Impressum

Common Sense Intelligence GmbH
Scharfe Lanke 109-131
13595 Berlin
DEUTSCHLAND

T +49 30 2089899-0
F +49 30 2089899-66

Contact

Schreiben Sie uns.
Werden Sie Teil unserer Community.
Gute Dinge entstehen aus guten Gesprächen.
inbox@cs-intelligence.com

Holding
CSI > FEG

Common Sense Intelligence – ein Unternehmen der Finance Elements Group
Zur FEG-Webseite

Registergericht

Geschäftsführer: Matthias Koch
Registergericht: Berlin Charlottenburg
Registernummer: 185932 B
USt-IdNr. Gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE311553789

Datenschutzerklärung
+

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie über Ihr Interesse an der Common Sense Intelligence GmbH. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für unser Unternehmen – selbstverständlich unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Mit diesen Hinweisen zum Datenschutz möchten wir über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Webseite unterrichten.

Die Common Sense Intelligence GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der etwaig über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:
Common Sense Intelligence GmbH
Scharfe Lanke 109-131
13595 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 2089899-0
E-Mail: inbox@cs-intelligence.com
Website: www.cs-intelligence.com

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner zu ermöglichen und um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Mit Hilfe dieser Daten gewinnen wir auch statistische Erkenntnisse darüber, wie unsere Webseiten genutzt werden. Darüber hinaus erfassen wir die Daten, um unzulässige Zugriffe auf den Webserver und die missbräuchliche Nutzung der Webseiten rückverfolgen und verhindern zu können und zur Sicherung unserer informationstechnischen Systeme. Wir speichern diese Daten vorübergehend auf Grundlage berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die vorstehend beschriebenen Zwecke zu erreichen

Erhebung weiterer Daten

Sofern Sie sich per E-Mail an uns wenden und uns darin personenbezogene Daten mitteilen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage erheben, verarbeiten und nutzen (Verarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage hin erfolgen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)).

Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem / einer Bewerber/-in, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem / der Bewerber/-in geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen entsprechend der gesetzlichen Fristen nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Betroffenenrechte

Sie können ggf. erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung hat und dass er sich nicht auf solche Datenverarbeitungen erstreckt, für die ein gesetzlicher Erlaubnisgrund vorliegt und die daher auch ohne Ihre Einwilligung verarbeitet werden dürfen. Darüber hinaus stehen Ihnen nach den Artikeln 15 bis 21 und 77 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Betroffenenrechte zu

Auskunft:
Sie können jederzeit verlangen, dass wir Ihnen Auskunft darüber erteilen, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir wie verarbeiten und eine Kopie der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, Art. 15 DSGVO.

Berichtigung:
Sie können die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten sowie Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen, Art. 16 DSGVO.

Löschung:
Zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten: Bitte beachten Sie, von der Löschung ausgenommen sind Daten, die wir zur Durchführung und Abwicklung von Verträgen und zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sowie Daten, für die gesetzliche, aufsichtsrechtliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen, Art. 17 DSGVO.

Einschränkung der Verarbeitung:
Sie können unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten unrichtig sind, wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist oder Sie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben. Dies führt dazu, dass Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nur sehr beschränkt verarbeitet werden dürfen, z.B. zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte anderer natürlicher und juristischer Personen, Art. 18 DSGVO.

Datenübertragbarkeit:
Sie haben das Recht, die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben und die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung verarbeiten, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten und im Rahmen des technisch machbaren eine direkte Übermittlung dieser Daten an Dritte zu verlangen, Art. 20 DSGVO.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:
Wenn Sie z.B. der Ansicht sind, dass unsere Datenverarbeitung rechtswidrig ist oder wir die oben beschriebenen Rechte nicht in dem notwendigen Umfang gewährt haben, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

DEEN
Datenschutz
    1234